JS: I love you JS: I love you

Unsere online Workshopreihe für Erwachsene geht in die zweite Runde, dieses Mal unter dem Motto "JS: I love you". Wir bringen euch JavaScript Grundlagen und Frontend-Entwicklung mit React bei. Der Kurs startet am 20. Juli und findet 10 Termine lang dienstags von 18:00-20:00 Uhr statt.

Was ist JS: I love you?

JS: I love you ist eine JavaScript-Workshop-Reihe, bei der ihr zum einen JavaScript-Grundlagen lernt und zum anderen die Frontend-Entwicklung mit React kennenlernt. Gegen Ende dürft ihr im Rahmen es kleinen Projektes eure eigene Portfolioseite gestalten. Programmier-Vorkenntnisse braucht ihr keine, ihr solltet aber grundlegende Computer-Kenntnisse haben (z.B. wissen, wie man Programme installiert). Vor der ersten Stunde bekommt ihr allerdings noch eine Installationsanweisung für alle benötigten Programme.

Wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind FINTA*-Personen, also Frauen, inter*, nicht-binäre, trans* und agender Personen, sowie alle Personen, die sich nicht mit dem binären Geschlechtersystem identifizieren, oder questioning sind. Der Workshop ist offen für Personen ab 16 Jahren.

Über welche Plattform finden die Workshops statt?

Die Workshops finden über Discord statt und werden auf YouTube und Twitch gestreamt, also ist es nicht schlimm, wenn ihr mal einen Workshop verpasst. Die Möglichkeit, Fragen zu stellen, gibt es allerdings nur während der Workshops.

Wieviel kostet die Teilnahme?

Die Teilnahmegebühr beträgt 30€ für den Grundpreis und 55€, wenn ihr uns ein bisschen mehr unterstützen wollt, damit solche Projekte auch in Zukunft möglich sind.

Wie kann man mitmachen?

Schreibt uns einfach eine E-Mail an anmeldung@readytocode.org, dass ihr gerne teilnehmen möchtet.
Wir schicken euch dann die Zugangsdaten zu.

Wir hoffen auf viele interessierte Teilnehmer:innen und Fragen!
Wir freuen uns auf euch!